Get Adobe Flash player

Aktuelle News

Mut zur Menschlichkeit 2015

mut-zur-menschlichkeit

Seit einiger Zeit lässt sich in unserem Lande bei leider nicht wenigen Menschen eine deutliche Verrohung in puncto Sozialverhalten, Umgang untereinander wie auch mit Fremden sowie insbesondere in der sprachlichen Auseinandersetzung erkennen. Dies macht sich sowohl an verbalen, als auch – und dies ist noch wesentlich alarmierender – an physischen, gewalttätigen Ausschweifungen fest. Nicht nur in Anbetracht der aktuellen Asyl- und Flüchtlingskrise oder z.B. auf aufgeheizten und oft polemischen Demonstrationen sowie in sog. „Sozialen Medien“, wo sich so mancher dazu bemüßigt fühlt, Verbalinjurien in einer widerlichen Ausprägung loszulassen, die der klar denkende Mensch noch vor einem Jahr in einem zivilisierten Land niemals für möglich gehalten hätte, kann man diese fatale Entwicklung bedauerlicherweise jederzeit drastisch in Augenschein nehmen.

 

Und nun geschah zu allem Überfluss vor wenigen Tagen ein unvorstellbar grausamer, alles in den Schatten stellender Terroranschlag in Paris, der eindeutig gegen jedwede Menschlichkeit, gegen die Freiheit als Gesamtbegriff, so dass nun wirklich jeder vernünftige Mensch, der Herz und Hirn sein Eigen nennt, in aller Form und Prägnanz Gesicht zeigen und Mut zu mehr Menschlichkeit einfordern und zugleich selbst an den Tag legen MUSS!
Genau dies haben nun 19 allseits bekannte und beliebte Sängerinnen, Sänger und ein Instrumentalist aus dem gesamten deutschen Sprachraum mit großer Freude und fulminantem Willen nun getan.
Unter der planerischen Ägide des Dortmunder Sängers und Moderators Frank Neuenfels wurde nun ein äußerst attraktives Projekt realisiert, das im aktuellen einheimischen Schlagergeschehen seinesgleichen lange sucht.

 

Stars wie Patrick Lindner und Jürgen Drews setzen sich ein!

Der 46-Jährige verfolgt seit September 2015 diese famose Idee, ein außergewöhnliches Projekt, welches bereits 1993 für Furore sorgte (siehe Video), zusammen mit einem starken Team, erneut ins Leben zu rufen. Und genau dieses Vorhaben ist nun in die Zielgerade eingebogen. Als sich 1992/93 hierzulande Fremdenhass derart äußerte, dass Asylantenheime brannten und Familien, die augenscheinlich nicht deutscher Abstammung waren, attackiert, bedroht und verletzt wurden, versammelte sich Deutschlands Schlagerelite, um mittels des Titels „Wer die Augen schließt” und des Projekts „MUT ZUR MENSCHLICHKEIT“ auf Fremdenfeindlichkeit in unserem Land musikalisch zu reagieren.

 

2015 – Es gibt eine Neuauflage!

 

So ist es Frank Neuenfels gelungen, die Creme de la Creme der heutigen deutschen Schlagerszene zu versammeln und, gemeinsam mit vielen bekannten Sängerinnen, Sängern und einem Instrumentalisten unter der tontechnischen Regie von Thomas Michael Lackmann (Finalmusic Studio) und Florian Apfl (HITMIX Music) eine neue, frische und klanglich aktuelle, zeitnahe musikalische Umsetzung des Titels „Wer die Augen schließt” zu produzieren.

 

Eingesungen, bzw. eingespielt haben den Titel „Wer die Augen schließt”:Patrick Lindner – Jürgen Drews – Michael Wendler – Ireen Sheer – Achim Petry – WIND – Christian Lais – Michael Hirte – Norman Langen – Chris Andrews – Michael Morgan – Gaby Baginsky – Julian David
Bella Vista – Antonia aus Tirol – Christian Franke – Wolfgang Ziegler – Frank Neuenfels und 
Anna-Carina Woitschack.

 

Die Single „Wer die Augen schließt” wird, zunächst als Download, ab dem 04.12.2015 über alle relevanten Download-Portale, via des Labels Best Mix/Hitmix Music (Georg Fischer und Erich Öxler), veröffentlicht. Ein begleitender Videoclip wird, ebenfalls zeitnah, allen TV-Sendern und auch Schlager.de zur Verfügung gestellt.

Die ausgeschütteten Vertriebserlöse aus dem Charity-Projekt werden zu 100 Prozent an die„AKTION DEUTSCHLAND HILFT“ (www.deutschland-hilft.de), unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident a.D. Prof. Dr. Horst Köhler und des Kuratoriumsvorsitzenden, Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier, gespendet.

 

Große Videopremiere auf Schlager.de

 

Wir von Schlager.de sind Medienpartner dieses Projektes und können zu unserer großen Freude am Mittwoch um 18 Uhr die große Videopremiere exklusiv auf Schlager.de präsentieren.

Quelle: schlager.de

Oberhausen Rockt geht in Runde 5

Oberhausen rockt2

Große Jubiläumsveranstaltung am 11.07.2015 am Stadion Niederrhein. Bereits zum 5. Mal jährt sich die ehemalige Oldienacht, jetzt >Oberhausen rockt< am 11.07.15. Wir haben den Namen der Veranstaltung geändert, da wir in der Vergangenheit einige Anfragen hatten, ob dort auch *ALT*bekannte Schlagerkünstler o.ä. auftreten werden. Der neue Veranstaltungsname lässt derartige Fragen nicht mehr entstehen und gibt die Marschrichtung deutlich vor, so Oliver Prochnau – verantwortlich für Organisation & Booking. Es wird ein buntes Feuerwerk der besten Rockhits aus vergangenen Jahren geben, welches in dieser Konstellation erstmalig in Oberhausen geboten wird. Nicht nur die besten Oberhausener Coverbands, auch einige Gastbands aus ganz Deutschland werden an diesem Abend ihr Können unter Beweis stellen und das Publikum in Wallung bringen. Bestens bekannt sind die Oberhausener Bands Time, Nockrock, Killefitt, sowie die neuformatierte Band Welcome, welche, wie auch alle anderen zu den Oberhausener Urgesteinen gehört. Welcome wird nach Neuformierung mit einigen Überraschungen aufwarten. Bereits 2014 konnte die niederländische Band Real Company das Publikum überzeugen und vor allem die Joe Cocker Einlagen von Frontman Erwin Arling ernteten tosenden Beifall. Selbstverständlich wird diese Band auch 2015 am Stadion Niederrhein wieder dabei sein. Die Tribute Bands A Tribute Status Quo & Last Rebell (AC/DC) covern ihre Idole in einer Authenzität, so dass man meinen könnte, die Originale ständen auf der Bühne. Mit dabei ist die Band 4M (Mister Most Money Man) welche den Oberhausenern seit der Musiksommernacht ein Begriff geworden ist. Ansgar Hüttenmüller zählt seit mehreren Jahrzehnten als Deutschlands bestes Udo Lindenberg Double. Bekannt durch zahlreiche Fernsehauftritte bei SAT1, NDR u.v.m. verblüfft er das Publikum immer wieder aufs neue, denn es gibt eigentlich so gut wie keinen Unterschied zum Original. Wie auch im vergangenen Jahr wird die Medi Dance Group aus Köln wieder mit tänzerischen Einlagen ihr Können unter Beweis stellen. Die Crew um Dietmar Verbeek bietet Showeinlagen vom allerfeinsten. Moderator an diesem Abend ist, wie auch in den vergangenen 4 Jahren Jörg Becker aus dem Hause Beckers Eventservice in Oberhausen. Einlassbeginn ab 15:00 Uhr Anpfiff ca. 16:00 Uhr

Alle Infos unter : www.oldie-rock.de Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Bis zum 31.12.2014 gibt es in allen Vorverkaufsstellen >Frühbuchertickets< zum Preis von 12,50 €. Unter allen Frühbuchern wird während der Veranstaltung ein Reisegutschein im Wert von 150,00 € verlost. VVK 15,50 /AK 18,00 €/ V.I.P 67,00€ VORVERKAUFSSTELLEN: Olis Büdchen, Kiosk am Ebertbad/Ebertstrasse OB Alstadener Reisebüro, Bebelstrasse 134, 46049 OB Sevda Handyshop / Am Hauptbhf./ OB Kraus- Brille & Mode, Elsässerstrasse 27 / 46045 OB Brinkmann Ticketshop / Dudelerstrasse 7 / 46147 OB Bestellformular online unter: www.oldie-rock.de

Krankenkasse zahlt nicht – Schlagerbarden singen für krebskranken Essener

10403358_746726908740958_6680803343770628918_nThomas Spiegelhoff hat Lungenkrebs. Eine besondere Therapie brachte Erfolge. Doch die Krankenkasse übernahm die Kosten nicht. Nun bekommt der 50-jährige Essener Unterstützung von Menschen, die er bis vor kurzem gar nicht kannte. Sie organisieren ein Benefizkonzert.

Der Essener Thomas Spiegelhoff erhielt vor gut zwei Jahren die schreckliche Diagnose: Lungenkrebs. Seitdem kämpft der 50-Jährige gegen die Krankheit an. Chemo- und Strahlentherapien führten nicht zum gewünschten Erfolg. Erst die Hyperthermie – eine spezielle Wärmebehandlung, in Kombination mit einer biologischen Therapie – brachte Erfolge. Doch die Krankenkasse übernahm nicht die Kosten. Das rief Menschen auf den Plan, die Thomas Spiegelhoff bisher nicht kannte, die aber helfen wollen. Annegret Jansen zum Beispiel.

„Über meine Essener Gruppe erfuhr ich über das Internet von diesem Schicksal und sagte mir gleich, das man etwas tun müsse“, sagt die 49-jährige gebürtige Essenerin, die seit Jahren in Kevelaer wohnt und arbeitet. Annegret Jansen ist mit dem Sänger Marko Stein befreundet, der die Idee eines Benefizkonzerts ins Spiel brachte. „Zunächst wollten wir aber den Menschen und seine Familie kennen lernen“, berichtet Annegret Jansen.

Konzert in der Luise-Albertz-Halle

„Eine verrückte Welt, ich war völlig überrascht, als sich Marko Stein und Annegret Jansen meldeten“, sagt Thomas Spiegelhoff. „Die Menschen sind so selbstlos, wollen einfach nur helfen und gleichzeitig auf Missstände aufmerksam machen“, pflichtet seine Frau Stefanie (47) bei. Genauso überwältigt sind die Spiegelhoffs allerdings von der Resonanz auf die eigens für ihn eingerichtete Internetseite, auf der die vier Kinder zunächst ohne Wissen des Vaters auf sein Schicksal aufmerksam machten und die bisher über 7000 Mal aufgerufen wurde. Es gab Spenden, aber auch viele liebe und mitfühlende Worte. „Über die Internetseite habe ich mich sehr gefreut“, sagt Thomas Spiegelhoff.

Rund 5000 Euro hat Familie Spiegelhoff bisher aus eigener Tasche bezahlt. „Mindestens zwei weitere Zyklen muss mein Mann noch machen, sagen die Ärzte“ so Stefanie Spiegelhoff. Ein Zyklus bestehe aus 12 bis 15 Anwendungen für je 450 Euro.

Zum 1. Oktober wechselte Thomas Spiegelhoff die Krankenkasse. Er hat die Hoffnung, dass die neue Kasse zumindest einen Teil der zukünftigen Kosten übernehmen wird. Entsprechende Anträge wird das Ehepaar Spiegelhoff demnächst einreichen.

Und jetzt noch das Konzert. Am 16. Dezember um 19 Uhr werden unter anderem Oliver Bernd, Norman Langen, Ben Luca und Marko Stein in der Luise-Albertz-Halle in Oberhausen beim Benefizkonzert auftreten. Jürgen Drews und Francesco Napoli sind angefragt und signalisierten ebenfalls Interesse. Pro Eintrittskarte (15 Euro) werden zehn Euro an Thomas Spiegelhoff gehen. „Der Rest ist ein Zuschuss zu den Kosten, die entstehen“, erklärt Annegret Jansen.

Dass die Therapie etwas gebracht hat, steht für Thomas Spiegelhoff, der früher für einen Hamburger Verlag arbeitete und heute Rentner ist, außer Zweifel. Es habe keine Nebenwirkungen gegeben. Sein Wohlbefinden habe sich deutlich verbessert. Von den Tumoren sei nichts mehr zu sehen. Weitere Therapien – wenn auch nicht in dieser Form – müsse er aber wohl bis zum Lebensende machen müssen. Doch zunächst denkt der 50-Jährige erst einmal an die nahe Zukunft. Beim Konzert würde Thomas Spiegelhoff, bekennender Schlagerfan und WDR4-Hörer, nur zu gern dabei sein. Er will es auf jeden Fall versuchen. „Es ist zwar für mich sehr anstrengend, aber dann muss ich mich halt vorher ausruhen.“

Quelle: Dietmar Mauer

Best of Popschlager 2015 – Das Original

bop2015Die Popschlagerparty der Superlative geht am 11.04.2015 in die 5 Runde.
Seid dabei und feiert mit uns die Grösste Popschlagerparty im Ruhrgebiet.
Mit dabei sind: Jörg Bausch – Matthias Carras – Oliver Frank – Sandy Wagner – Frank Neuenfels –
Tommy Fischer – Bella Vista – Andreas Lawo – Jürgen Peter – Ben Luca und ein Überraschungsgast…

 

Best-of-Popschlager 2014

2014-04-12-Best-of-PopschlagerBest-of-Popschlager 2014

Am 12.04.2014 geht Best-of-Popschlager bereits in die 4.Runde! Die Schlagerparty zum Tanzen und Feiern ist längst Kult und bei den Fans total beliebt!

Bei der größten Popschlagerparty im Ruhrgebiet sind dieses Mal dabei: Norman Langen, Diana Sorbello, Sandy Wagner. Tommy Fischer, Nico Gemba, Frank Lars, Michael Fischer, Frank Neuenfels, Kevin Marx, Andreas Lawo, Markus Schröder und die Golden Dance Sensation.

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:00 Uhr

Turbinenhalle, Im Lipperfeld 23, 46047 Oberhausen

Tickets gibt’s unter: www.best-of-popschlager.de oder www.eventim.de

Tickethotline: 0208-3861023

Best of Popschlager Warm up Party

bobwarmup2013Bereits zum 3 mal starten wir die Warm up Party zur grössten Popschlagerparty 2014 in NRW
Am 02.11.2013 stellen wir den T.Club wieder auf den Kopf
Live on Stage: Kevin Marx – Frank Lars – Chriss Martin – Mike Bauhaus – Andreas Lawo. uva
Moderation: Addi Lippert

Einlass 18.00 Uhr Beginn 19.00 Uhr
Eintritt vvk 5 €
AK: 7 €
Ticket Hotline 0208 386 10 23
und an der Abendkasse

An diesen Abend bekommt ihr wieder die Tickets für die beiden Hauptveranstaltungen ohne vvk Gebühr

Maurice Dalessio kündigt seine neue Single an!

Maurice_Dalessio-Es_geht-mir-gut„Es geht mir gut“ heißt der neue Popschlager von Maurice Dalessio, der in Kürze auf den Markt kommt. Mit dieser Grafik kündigt der beliebtre Sänger den Titel bereits an. Auch live kann man den eingängigen Popschlager bereits hören.

Da steigt die Vorfreude bei den Fans an. Auf der CD wird dann noch ein weiterer Song veröffentlicht sowie 2 Musikvideos.

Bereits seit ein paar Jahren begeistert der talentierte und sympathische Sänger Fans und Fachwelt. Irgendwann wird er bestimmt mit seinen Titeln die Charts stürmen. Der neue Song ist auf dem Weg dahin ein weiterer wichtiger Meilenstein.

Quelle: Ute Brüning